Dieser Bereich wurde mit dem Ziel geschaffen um Ihre Fragen rund um die Betreuung und Möglichkeiten in der MALO CLINIC Mönchengladbach zu beantworten. Informieren Sie sich hier über häufig gestellte Fragen sowie den Ablauf einer All-on-4™-Behandlung.

Das All-on-4 Konzept nach dem MaloClinic-Protokoll beinhaltet die Entfernung aller restlichen Zähne eines Kiefers, Implantation mit normalerweise 4 Implantaten und die Sofortversorgung mit festsitzenden , implantatgetragenem Zahnersatz.

Die Sofortversorgung, die am gleichen bzw. am nächsten Tag eingesetzt wird, wird aus Kunststoff hergestellt.
Die Anzahl der Zähne auf der Sofortversorgung wird daher durch die Position der Implantate bestimmt. Die Position der Implantate wird durch das verfügbare Knochenvolumen klinisch festgelegt. Üblicherweise umfasst die Sofortversorgung zehn Zähne.

Nach einer Heilungsphase von mindestens sechs Monaten können normalerweise weitere hintere Zähne beim Einsetzen einer MALO CLINIC Brücke (Kunststoff oder Keramik) hinzugefügt werden.

In den MaloClinicen wird eine Erfolgsrate von ca. 98% erzielt.

Der dauerhafte Erfolg Ihrer Behandlung hängt im Wesentlichen von Ihrer Mundhygiene, die Sie zu Hause durchführen, sowie von den von uns durchgeführten Vorsorgemaßnahmen ab.
Es ist von höchster Wichtigkeit, dass Sie den Empfehlungen Ihres Arztes sowie Ihrer zahnmedizinischen Fachassistentin befolgen und dass Sie die Termine für die Prophylaxe sowie die für die Kontrolluntersuchungen wie mitgeteilt wahrnehmen.

Die MaloCliniken gewähren eine zweijährige Garantie auf die Sofortversorgung und eine dreijährige Garantie auf die Implantate, die MaloClinic Kunststoff-Brücke sowie die MaloClinic Keramik-Brücke.
Diese Garantie gilt für jede MaloClinic weltweit.

Ablauf Ihrer All-on-4™-Behandlung in der
MALO CLINIC Mönchengladbach

1. Termin: Individuelle Beratung in der MALO CLINIC Mönchengladbach

  • Prüfung der Voraussetzungen für eine All-on-4™-Behandlung.
  • Vorgespräch zur Klärung Ihrer Erwartungen und Wünsche.
  • Untersuchung zum Ausschluss etwaiger Risiken.

 2. Termin: Informationsgespräch zum bevorstehenden Eingriff

  • Erklärung des Ablaufs der Operation.
  • Abnahme eines Kieferabdrucks.

 3. Termin: Der OP-Tag

  • Entfernung der Restzähne.
  • Einsetzen der Implantate nach der All-on-4™-Methode
  • Herstellung der Sofortversorgung.
  • Anpassung der festen Zähne anhand Ihrer persönlichen ästhetischen Vorstellungen.
  • Der Interimszahnersatz wird entweder am selben oder am nächsten Tag fest eingesetzt.

 4. Termin: Kontrolle der Nähte und Tipps zur Pflege

  • Etwa 7 Tage nach dem Eingriff wird die Einheilung der Implantate überprüft.
  • Die Nähte werden kontrolliert und die Fäden gezogen.
  • Sie erhalten Tipps zur Pflege Ihrer Sofortversorgung durch unser geschultes Prophylaxe-Team.

5. Termin: Vorbereitung des finalen Zahnersatzes

  • Für optimale ästhetische Ergebnisse wird der finale Zahnersatz nach 2-3 Monaten abgeformt und angefertigt.

6. Termin: Die letzten Anpassungen an Ihren dauerhaften neuen festen Zähnen

  • Etwa 10 Tage später können Sie Ihre finalen festen Zähne zum ersten Mal richtig ausprobieren. Bei der Anprobe geben Sie uns Feedback zum Tragegefühl. Aufgrund Ihrer Meinung und medizinischen Aspekten werden Ihre neuen festen Zähne ein letztes Mal angepasst.

7. Termin: Der Tag für neue feste Zähne

  • Die Anpassungen sind weitere 10 Tage später abgeschlossen. Ihre neuen festen Zähne sind von echten Zähnen kaum zu Unterscheiden – der minimale Unterschied wird kaum jemandem Auffallen. In Funktion und Ästhetik versprechen Ihre neuen festen Zähne höchste Zufriedenheit.

Nachbetreuung

Sie sollten zwei bis drei Mal pro Jahr ihre neuen festen Zähne in der MALO CLINIC Mönchengladbach reinigen und kontrollieren lassen. Auf diese Weise können Sie stets unbeschwert essen, lachen und sprechen – ein Leben lang.