Implantologie

Implantologie ist der Spezialbereich der Zahnmedizin, der sich mit der Rehabilitation fehlender Zähne durch das Einsetzen von Implantaten beschäftigt.

Implantate haben große Vorteile, nicht nur in Bezug auf ihre Funktion und ihr ästhetisches Erscheinungsbild, sondern auch, was das Selbstvertrauen des mit Implantaten versorgten Patienten betrifft.

 

  • 01a_implantologie.jpg
  • 01b_implantologie.jpg

Woraus bestehen Implantate

Implantate werden aus Titan hergestellt, einem Metall, das mit menschlichem Gewebe biokompatibel ist. Sie funktionieren wie künstliche Wurzeln, auf die Kronen oder Brücken fixiert werden. Implantate sind ein perfekter Ersatz für natürliche Zähne.

Sichere Implantate

Die MALO CLINIC hat das MALO CLINIC Protocol entwickelt, das als einer der größten Meilensteine der Zahnmedizin gilt,  und ist weltweit führend in den Bereichen Implantologie und festsitzende orale Rehabilitation.

Durch das Malo Protocol, genauer gesagt durch das All-on-4™-Verfahren, kann eine orale Rehabilitation durch den Ersatz von 12 festsitzenden Zähnen auf nur 4 Implantaten in einem chirurgischen Eingriff von rund 30 Minuten erfolgen (je nach Komplexität des Falls). Zusätzlich zu einer sofortigen Funktionalität erfordert dieses chirurgische Verfahren in fast 100 % der Fälle weder eine Knochentransplantation noch einen Aufbau des Unter- oder Oberkiefers, was bislang bei einigen Patienten im Verlauf des Verfahrens zur oralen Rehabilitation unvermeidlich war. 

Bei Patienten mit atrophiertem Oberkiefer, d. h. ohne Knochenstruktur im Oberkiefer, werden die Implantate in einem Bereich außerhalb des Oberkiefers verankert.

Höchste Qualität durch das MALO PROTOKOLL

Um das MALO CLINIC Protocol im Einklang mit höchsten Qualitätsstandards durchzuführen, hat das Team an der MALOI CLINIC eine Reihe von Produkten mit Bezug zur Implantologie entwickelt, darunter z. B.: Die MALO CLINIC Brücke, die technisch und ästhetisch modernste Lösung für festsitzende Prothesen; das MALO CLINIC Operationsset, ein Operationsset mit 9 Instrumenten zur Verbesserung der chirurgischen Praxis, mit denen sich die Eingriffsdauer verringern und der Komfort des Patienten verbessern lässt; oder das Implantat NobelSpeedy™, ein Implantat mit einem innovativen Design, das in Zusammenarbeit mit Nobel Biocare entwickelt wurde (einem schweizer Unternehmen, das weltweit führend im Bereich der Produktion und Entwicklung von Zahnimplantaten ist) und durch seine Fähigkeit zur Osseointegration ideal für sofortbelastete Implantate ist.

Implantate

Bei Patienten mit mindestens einem fehlenden Zahn verbessert der Einsatz festsitzender Zähne auf Implantaten nicht nur die Ästhetik (mehrgliedrige Brücken oder festsitzende Brücken sind eine perfekte Imitation natürlicher Zähne), er verbessert auch Kaumechanik und Sprechfähigkeit. 

Bei Patienten ohne Zähne oder mit nachhaltig geschädigten Zähnen bringt die All-on-4™ Technik als Verfahren zur vollständigen Rehabilitation sofortigen Erfolg (es wird an einem einzigen Tag ausgeführt), ist komfortabel und finanziell interessanter für den Patienten. 

Höchste Präzision

In Koordination mit dem Fachgebiet der Bildgebung und durch den Einsatz modernster CT-Verfahren und computergestützter 3D-Modelle kann vor dem chirurgischen Eingriff eine präzise Planung erfolgen, bei der die exakte Position der Implantate und der Einsatz der Prothese festgelegt werden.

Außerdem bietet die Verwendung des an das All-on-4™ Verfahren angepassten Chirurgieleitfadens NobelGuide™ höchste Präzision beim Einsatz des Implantats und ermöglicht einen minimalinvasiven Eingriff, sodass der Gaumen nicht operiert und genäht werden muss. Daraus ergibt sich ein wesentlich angenehmerer postoperativer Zustand für den Patienten – weniger schmerzhaft und ohne unangenehme Schwellungen.